Nullfehlerfertigung bei hoger Druckqualität

Drucker Digiline

27.06.2012 Für das variable Codieren, Serialisieren und Bedrucken von Dokumenten, Verpackungen, Produkten sowie Spezial- und Booklet-Etiketten für unterschiedliche Branchen wurde die weiterentwickelte Systemlösung Digiline von Atlantic Zeiser entwickelt. Sie bieten höchste Flexibilität für Anwendungen im Sicherheitsdruck, der Verpackung sowie Pharmazie, Kosmetik und Industrie.

Anzeige
Drucker Digiline

Die Digiline-Varianten sind immer modular aufgebaut (Bild: Atlantic Zeiser)

Die Weiterentwicklung der Digiline deckt damit eine häufige Anforderung von Spezial- und Booklet-Etikettenproduzenten sowie für selbstklebende Kennzeichnungslösungen mit Zusatznutzen für die Medizin- und Pharmaindustrie ab. Mit der Druck-, Serialisierungs- und Codierkomponente Omega Atlantic werden variable Daten in Klarschrift, als 1D-Barcode sowie als 2D-Datamatrixcode aufgebracht. Vericam überprüft direkt nach dem Druck die Qualität und den Klassifizierungsgrad der aufgebrachten Informationen. Bei qualitativ unzulänglichen Produkten steuert die Software den Produktionsstopp, der automatisch die Linie anhält und nach Anpassen der Druckparameter die Rolle zum letzten, korrekt gedruckten Etikett fährt. Danach startet das System erneut und führt die Produktion fort – ohne Materialverlust und lange Stillstandzeiten.

Anzeige
Loader-Icon