Eigensichere Ausführung

Druckkalibrator CPH65I0

15.04.2013 Mit einer Genauigkeit von 0,025 % der Spanne und diversen Zusatzfunktionen eignet sich der eigensichere Druckkalibrator Typ CPH65I0 von Wika für ein breites Einsatzspektrum, aufgrund der Atex-Zulassung auch in explosionsgefährdeten Bereichen.

Anzeige
Bild für Post 83949

Druckkalibrator Typ CPH65I0 (Bild: Wika)

Das neue Hand-Held-Gerät ist wahlweise mit einem oder zwei integrierten Referenz-Drucksensoren lieferbar. Damit lassen sich 24 unterschiedliche Messbereiche bis 700 bar abdecken. Der Kalibrator nimmt außerdem Transmitter-Ausgangssignale (0 … 24 mA) auf und misst über ein Widerstandsthermometer die Umgebungs- und Medientemperatur (-40 bis 150 °C). Eine Testfunktion für Druckschalter rundet die Ausstattung ab. Somit können Anwender mit dem neuen Kalibrator Druckmessgeräte jeder Art kalibrieren. Trotz seiner Multifunktionalität ist der robuste CPH65I0 ein über drei Tasten leicht zu bedienendes Gerät. Auf dem fünfstelligen Display mit Hintergrundbeleuchtung können drei Messparameter gleichzeitig angezeigt werden. Die Batterieversorgung ist für mindestens 35 Betriebsstunden ausgelegt.

Powtech 2013 Halle 6 – 460

Homepage des Herstellers

Druckkalibrator CPH65I0 1302pf702

 

Anzeige
Loader-Icon