Lässt sich leicht reinigen

Druckmessumformer DMU 02 Vario mit Feldgehäuse

01.07.2014 Der Druckmessumformer DMU 02 Vario mit Feldgehäuse von Afriso kann auch unter rauen Umgebungsbedingungen eingesetzt werden. Das Design der nicht mediumberührenden Teile ist so gestaltet, dass der Messumformer im Prozessumfeld leicht gereinigt werden kann.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • langzeitstabil
  • vibrationsunempfindlich
  • hohe Druckfestigkeit
Bild für Post 88161

Typische Einsatzbereiche des Druckmessgerätes sind beispielsweise der Anlagen- und Maschinenbau, die Prozess- und Verfahrenstechnik sowie die Lebensmittel- und Pharmaindustrie (Bild: Afriso)

Die Messtechnik des DMU 02 Vario zeichnet sich aus durch schnelles dynamisches Verhalten, eine große Langzeitstabilität bei gleichzeitiger Vibrationsunempfindlichkeit und hoher Druckfestigkeit. Durch direktes Verschweißen der Messzelle mit dem Prozessanschluss werden Dichtungen überflüssig. Bei offenen Prozessanschlussvarianten wird kein hydraulisches Übertragungsmittel benötigt, wodurch sich der DMU 02 Vario ideal für öl- und fettfreie Anwendungen sowie für Gas- und Fluid-Druckmessungen eignet. Werden im Prozess frontbündige Druckanschlüsse benötigt, wird der Messzelle eine zweite Membran vorgelagert. Die Vario-Membransysteme werden je nach Anwendung mit entsprechenden Übertragungsflüssigkeiten befüllt und ebenfalls durch Schweißen hermetisch dicht verschlossen. Eine Diffusion des Messmediums in das System oder der Übertragungsflüssigkeit aus dem System ist nicht möglich. Die Messumformer der DMU 02 Vario Serie verfügen über Edelstahl-Gehäuse und -Anschlüsse und sind in den Messbereichen -1/0 bar und 0/250 mbar bis 0/2.000 bar lieferbar.

 

Hier geht‘s zur Firma.

Druckmessumformer 1406pf902

 

Anzeige
Loader-Icon