Echtheitsnachweis per Zufallsnummer

DryPeel-Siegel

16.09.2003 Mit einer integrierten Zufallsnummer macht das DryPeel-Siegel Echtheitsmerkmale einfach erkennbar

Anzeige

Mit einer integrierten Zufallsnummer macht das DryPeel-Siegel Echtheitsmerkmale einfach erkennbar. Der Materialverbund besteht aus zwei permanent miteinander verklebten Schichten. Vor dem Zusammenführen des Verbunds wird eine Zufallsnummer in das Siegel eingebracht. Möchte der Verbraucher die Echtheit des Produkts überprüfen, legt er die Zufallsnummer frei und lässt sie über ein Call-Center oder das Internet verifizieren. Hersteller können durch derartige Rückkopplungen erste Informationen erhalten, dass möglicherweise gefälschte Ware im Umlauf ist. Der Guillochen- und Mikrotextdruck macht ein Kopieren des Siegels praktisch unmöglich.

Anzeige
Loader-Icon