Geringere Kosten und maximale Prozesssicherheit

DSV Complete Doppelsitzventile

28.07.2010 Die neuen Doppelsitzventile DSV Complete überzeugen durch höhere Druckbelastbarkeit sowie einem verbesserten Wartungskonzept bei maximaler Prozesssicherheit Mit dem neuen DSV Complete Programm lassen sich außerdem hochgradig flexible und kompakte Ventilanordnungen mit höchster Leistungsfähigkeit realisieren.

Anzeige
DSV Complete Doppelsitzventile

DSV Complete Doppelsitzventile können bis 10 bar Betriebsdruck in Anlagen eingesetzt werden (Bild: Südmo)

Die neue DSV Complete Baureihe bietet ein vollständiges Ventilprogramm mit allen Optionen für eine nachhaltige, ökonomische und technisch perfekt passende Typenauswahl. Je nach Anwendung kann zwischen leckagearm und leckagefrei schaltenden Ventilen gewählt werden. Leckagefrei empfiehlt sich immer bei Anwendungen, bei denen kein Produkt über den Leckageablauf austreten bzw. verloren gehen darf. Das Dichtungssystem bestehend aus Gehäuse- und Sitzabdichtung wurde komplett überarbeitet. Verbesserte Führungen, verringerte Anlageflächen und intelligente Dichtungskonturen ermöglichen große Vorteile beim Betrieb der Ventile. So kann ein Quellen des Dichtungsmaterials durch externe Einflüsse von Temperatur, Reinigern oder chemischen Bestandteilen der geförderten Medien extrem kompensiert werden. Die Folgen sind Standzeitverbesserung und maximale Prozesssicherheit. Um alle gängigen Prozesse mit der Standardbaureihe zu bedienen, kann die komplette Baureihe mit einem Betriebsdruck von 10 bar in Anlagen eingesetzt werden.

 

Anzeige
Loader-Icon