Kapazitätserweiterung

Dupont erweitert Kapazität für probiotische Produkte

02.11.2016 Der Dupont-Geschäftsbreich Nutrition & Health will 100 Mio. US-Dollar in den Ausbau seiner Produktionskapazität probiotischer Nahrungsergänzungsmittel investieren.

Anzeige

Die Investitionen sind als zweite Phase der Ausbaumaßnahmen an den Standorten Madison, Wisconsin, und Rochester, New York, geplant. Innerhalb der kommenden zwei Jahre will das Unternehmen seine Probiotics-Herstellung um weitere 70 % ausbauen. Dazu ist die Aufstellung von hochvolumigen Fermentern und weiterem Prozess-Equipment geplant. „Diese Investition bestärkt unser Bekenntnis zur Probiotics-Industrie“, sagte Matthias Heinzel, Präsident von Dupont Nutrition & Health: „Wir sehen weltweit ein starkes Wachstum – und mit dem Ausbau unserer Produktionskapazitäten versetzen wir unsere Partner in die Lage, weiter zu wachsen und von den Möglichkeiten der positiven Markttrends zu profitieren.“ Nach Unternehmensangaben ist die Nachfrage nach probiotischen Produkten in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Einer Marktuntersuchung zufolge liegen die regional unterschiedlichen Wachstumsraten zwischen 4,5 % (Asien-Pazifik) und 26 % (Südamerika).

(as)

Anzeige
Loader-Icon