Messen unter Druck

Durchflussmesser Cori-Flow M15

28.02.2013 Mit Einführung des Modells M15 erweitert Bronkhorst den Durchflussbereich der Cori-Flow-Baureihe nach oben, von minimal 0,2-5 kg/h auf 3-300 kg/h.

Anzeige

Die Geräte sind sowohl für Flüssigkeiten als auch Gase geeignet (Bild: Bronkhorst/Wagner)

Die Instrumente sind für das Messen und Regeln sowohl mit Flüssigkeiten als auch für Gase geeignet. Der verwendete Coriolis-Miniatursensor ermöglicht laut Hersteller kurze Reaktionszeiten und hohe Messgenauigkeit; und zwar unabhängig von veränderlichen Betriebsbedingungen wie Druck, Temperatur, Dichte, Leitfähigkeit und Viskosität. Die effektive Messspanne beträgt 1:1.500. Der Anwender kann das Instrument benutzerfreundlich vor Ort an seine gewünschten Messbereiche anpassen. Die Instrumente umgibt ein robustes, strahlwassergeschütztes IP65-Gehäuse, das den Einsatz bei einem Druck bis 100 bar ermöglicht. Mit dem integrierten PID-Regler kann das Gerät direktgekoppelte Ventile und Pumpen steuern, und somit kompakte und schnelle Durchflussregelkreise in einer Einheit realisieren.

Entscheider-Facts:
erhöhter Durchflussbereich
Gehäuse erfüllt IP65
effektive Messspanne 1:1.500

 

Hannover Messe 2013 Halle 11 – B46/1
Hier gelangen Sie auf die Produktbeschreibung auf der Website des Anbieters und hier auf seine Homepage

Durchflussmesser Cori-Flow M15 1302pf911

 

Anzeige
Loader-Icon