Markt

Edelmann gewinnt zwei Preise für Ampullenverpackung

05.10.2012 Die Ampullenverpackung für das Arzneimittel Iscador von Weleda hat den Deutschen Verpackungspreis 2012 in der Kategorie „Verkaufsverpackung Pharmazie & Medizin“ und den europäischen Procarton/ECMA Award 2012 in der Kategorie „Pharmaceuticals“ erhalten. Die Verpackung hat Carl Edelmann, Heidenheim, hergestellt.

Anzeige
Bild für Post 81848

Zweimal erfolgreich bei den jüngsten Verpackungswettbewerben: Die Ampullenpackung für Weleda von Edelmann gewann sowohl den Procarton/ECMA Award als auch den Deutschen Verpackungspreis (Bild: Edelmann)

Die zweiteilige, flachliegende Verpackung kann vollautomatisch verarbeitet und befüllt werden. Für den Hersteller bedeutet das eine wirtschaftliche und optimierte Fertigungstechnik. Das Packmittel stellt für den Anwender eine einfache und übersichtlich zu handhabende Verpackung dar. Die Maschinentechnologie stammt von Kooperationspartner Uhlmann Pac Systeme.

Die Auszeichnung mit dem Deutschen Verpackungspreis zu Beginn der Messe Fachpack in Nürnberg war für Edelmann ein guter Auftakt zu seinem Messeauftritts. In dessen Mittelpunkt standen die Edelmann-Konzepte zu Veredelung, Konstruktion und Systemverpackung sowie das Thema CO2-Reduktion. Erstmals präsentierte der Verpackungshersteller einen CO2-Rechner, anhand dessen sich die Kohlendioxid-Emissionen eines Verpackungsauftrags im Rahmen des Ansatzes „Packaging CO2 compensated“ vollständig bilanzieren lassen.

(dw)

Anzeige
Loader-Icon