Markt

Edelmann hat die Lindauer Druckerei Eschbaumer übernommen

04.01.2011 Die Heidenheimer Edelmann Gruppe hat zum 1. Januar 2011 die Lindauer Druckerei Eschbaumer GmbH mehrheitlich übernehmen. Der Hersteller von hochwertigen Verpackungslösungen aus Karton wird dadurch in Europa seine marktbestimmende Rolle im Systemgeschäft und im Bereich Packungsbeilagen ausbauen.

Anzeige
Edelmann hat die Lindauer Druckerei Eschbaumer übernommen

Die Heidenheimer Edelmann Gruppe hat zum 1. Januar 2011 die Lindauer Druckerei Eschbaumer GmbH mehrheitlich übernehmen (Bild: Edelmann)

Die Lindauer Druckerei Eschbaumer verstärkt die Edelmann Gruppe im Bereich Packungsbeilagen und Marketing Materials. 16 Mio. Euro Umsatz wird der neue Standort zum Gruppenumsatz beisteuern. Das Volumen des Edelmann-Angebots an Packungsbeilagen wird mit dem neuen Standort, dem Werk Wepack in Leverkusen und Edelmann Poland auf insgesamt 22 Mio. Euro anwachsen. Der Gesamtumsatz der Edelmann Gruppe wird 2010 bei voraussichtlich rund 190 Mio. Euro liegen. Die Lindauer Druckerei ist im Geschäftsfeld „Sicherheitsrelevante Drucksachen“ sehr gut aufgestellt und dort speziell im Bereich „Pharma-Packungsbeilagen und Outserts“ etabliert und verzeichnet seit Jahren wachsende Zahlen. Durch eine Reihe spezieller Maschinen sind anspruchsvolle und hochwertige Beilagen und Booklets ebenso möglich wie Sonderlösungen. Für Edelmann wie für die Lindauer Druckerei ist die Beteiligung ein konsequenter Schritt. Die wachsende Internationalisierung und Konsolidierung der Global Player im Pharma-, OTC-Sektor und dem Kosmetik-Markt führen zu veränderten oder ganz neuen Anforderungen an die Verpackung. Neben klassischen Packungsbeilagen oder Outserts werden künftig vermehrt viele Sonderformate und produktivitätssteigernde Sonderlösungen gefordert sein, und das zum Teil in millionenfacher Auflage.

Anzeige
Loader-Icon