Keine Schmutzablagerungen

Edelstahl-Förderbänder mit CleanTec

15.08.2005 Um höchsten Sauberkeitsstandard zu erfüllen, stattet ein Hersteller alle seine Edelstahl-Förderbänder serienmäßig mit der CleanTec-Hygienetechnologie aus

Anzeige

Um höchsten Sauberkeitsstandard zu erfüllen, stattet ein Hersteller alle seine Edelstahl-Förderbänder serienmäßig mit der CleanTec-Hygienetechnologie aus. Die Verstellmechanik an den Umlenk- und Antriebswalzen verhindert die Ablagerung von Schmutz, da sämtliche bewegten Teile und offenen Gewinde im Inneren der Bänder angebracht sind. Deshalb sind die Förderbänder auch relativ unempfindlich und einfach zu reinigen. Zusätzlich können die Flachförderer noch mit einer Schnellreinigungsklappe ausgerüstet werden, wodurch sich die nicht angetriebene Umlenkwalze zum Säubern von Band und Gurt mit einem Griff nach oben wegklappen lässt.

Loader-Icon