Aseptischer Prozess für Großgebinde

Eimer-Abfüllanlage com-a

09.04.2008 Die aseptische Eimer-Abfüllanlage com-a ist für Gebindegrößen von 1 bis 10?kg ausgelegt. Sie kann bis zu 3?500?kg Produkt pro Stunde aseptisch abzufüllen.

Anzeige

Die aseptische Eimer-Abfüllanlage com-a ist für Gebindegrößen von 1 bis 10?kg ausgelegt. Sie kann bis zu 3?500?kg Produkt pro Stunde aseptisch abzufüllen. Molkereien, Hersteller von Fruchtzubereitungen und Feinkost-Produzenten sind potenzielle Anwender. Diese Allround-Maschine verbindet höchste Prozesssicherheit bei der aseptischen Abfüllung von Großgebinden. Die Abfüllanlage ist eine Weiterentwicklung der Ultraclean-Abfüllanlagentechnik, die der Hersteller mit der com-gg für Großgebinde von 5 bis 30?kg auf der Messe zeigt. Eine hohe Mischeffizienz bei kleinen Inhaltsvolumina bringt die Mischeinheit kme. Integriert ist sie in die Misch- und Dosieranlage mra, die vor allem die Hygienesicherheit weiter verbessert. Die Misch- und Dosieranlage steht ebenfalls in aseptischer Ausführung zur Verfügung.

Anzeige
Loader-Icon