Sicher desinfizieren, Korrosion vermeiden

Elektrolyse-Anlage Promaqua Dulcolyse

17.12.2013 Mit der Promaqua-Anlage Dulcolyse von Prominent Dosiertechnik lässt sich vor Ort aus Wasser, Kochsalz und Strom kostengünstig chloridarmes, elektrochemisch aktiviertes (ECA-) Wasser erzeugen.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • geringer Chloridgehalt
  • minimaler Ressourceneinsatz
  • Korrosion wird vermieden

Die Betriebskosten werden bei der Anlage durch den minimalen Ressourceneinsatz erheblich reduziert (Bild: Prominent)

Der sehr geringe Chloridgehalt liegt deutlich unter dem vergleichbarer Verfahren, bei denen oft mehr als das 20-fache an Chlorid entsteht. Oberflächen der Verrohrungen, Maschinen- und Anlagenteile werden durch die minimalen Chloridkonzentrationen nicht angegriffen; Korrosionen werden zuverlässig vermieden. Erhebliche Kosten können durch den geringeren Verbrauch an Energie und Salz sowie durch eine Getränkeherstellung ohne Konservierungsmittel eingespart werden. Im Gegensatz zu herkömmlichen Verfahren, die teilweise nur rund 5 % des Salzes umsetzen, verwertet die Smart Disinfection Lösung rund 85 %. Die Betriebskosten werden durch den minimalen Ressourceneinsatz erheblich reduziert.

 

Hier geht‘s zum Produkt.

Elektrolyse-Anlage 1401pf907

Anzeige
Loader-Icon