Markt

Emmi übernimmt US-Käseunternehmen

19.05.2016 Der Schweizer Milchverarbeiter Emmi plant die Akquisition des amerikanischen Käseunternehmens Cowgirl Creamery Corporation und die dazugehörende Tomales Bay Foods mit Sitz in Petaluma, Kalifornien, USA.

Anzeige
Emmi übernimmt US-Käseunternehmen

Der Schweizer Milchverarbeiter Emmi verstärkt sich im US-amerikanischen Spezialitätenkäsemarkt.(Bild: Manipulateur – fotolia)

Der Zukauf soll bis Ende Mai abgeschlossen sein und den Schweizern helfen, die Position im Bereich nachhaltig hergestellter Spezialitätenkäse aus Kuhmilch zu stärken. Das Unternehmen erwirtschaftet heute 44 % ihres Umsatzes im Ausland; einen Drittel mit Exporten aus der Schweiz und zwei Drittel mit lokal, durch ihre Tochtergesellschaften hergestellten Produkten. Weiteres Wachstum im Ausland ist Teil der Strategie von Emmi. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die amerikanischen Unternehmen setzen sich für die biologische Landwirtschaft in Marin County ein. 2015 erzielteten sie mit 95 Mitarbeitenden einen Jahresumsatz von etwa 20 Mio. US-Dollar. Die Amerikaner engagieren sich für den Schutz des Agrarlands, die Weiterentwicklung des biologischen Anbaus und die Herstellung artisanaler Käse. Das Produktportfolio mit traditionell hergestellten Produkten beinhaltet Frischkäse sowie halbharte und gereifte, artisanale Käse. Rohstoff sämtlicher Erzeugnisse ist Milch mit Bio-Qualität, die ausschliesslich aus den nordkalifornischen Marin und Sonoma Counties stammt.

Die Pressemeldung des Unternehmens finden Sie hier.

 

Anzeige
Loader-Icon