Endlos abfüllen

Endlos-Innensack-System

15.10.2008 Um hochaktive Produkte abzufüllen, bedarf es Schutzmaßnahmen für das Bedienpersonal. Das gilt besonders bei Staubaustritt beim Abfüllen von Schüttgütern.

Anzeige

Um hochaktive Produkte abzufüllen, bedarf es Schutzmaßnahmen für das Bedienpersonal. Das gilt besonders bei Staubaustritt beim Abfüllen von Schüttgütern. Dafür eignet sich das Endlos-Innensack-System von Novindustra, da sich damit die Gefährdung reduziert. Das System ist mit unterschiedlichen Geräten kombinierbar. So stehen Waagen und Steuerung zum Dosieren, Fasstransportelemente, Sackverschließmaschinen und Entstaubungsfilter zur Verfügung. Das Verschließen und Trennen der Folienabschnitte kann über drei Arbeitsarten erfolgen. Entweder kann der Anwender manuell Kunststoffbinder anbringen, mit einem pneumatischen Clip-Gerät Aluminium-Clips verschließen oder die Folie verschweißen. Die Abfüllmaschine eignet sich zum Einsatz in explosionsgefährdeten Zonen sowie in der Pharmaproduktion.

Absackanlage, Abfülle, Sackabfüllung, Verpackung

Anzeige
Loader-Icon