Markt

Endo will Generika-Hersteller PAR kaufen

20.05.2015 Der Pharmakonzern Endo startet den nächsten Milliarden-Deal in der Pharmabrache: Nachdem das irisch-amerikanische Unternehmen den Kampf um Salix im März verloren hatte, soll nun der amerikanische Generika-Hersteller PAR einverleibt werden. Kostenpunkt: rund 8 Mrd. US-Dollar.

Anzeige
Endo will Generika-Hersteller PAR kaufen

Rund 8 Mrd. US-Dollar will Endo für PAR hinlegen – und damit gleichzeitig dessen Schulden ausgleichen (Bild: @ K.-U. Häßler – Fotolia.com)

PAR hatte zuletzt Schulden gemacht. Mit der Übernahme will Endo dafür eigenen Angaben zufolge aufkommen – der Betrag ist bereits im Gesamtangebot enthalten. Der Generika-Hersteller habe der Übernahme bereits zugestimmt, die Unternehmen wollen die Transaktion in der zweiten Jahreshälfte abschließen. Dessen Geschäftsführer, Paul Campanelli, soll nach der Übernahme den Endo-Vorstand verstärken.

(su)

Anzeige
Loader-Icon