Markt

Engineering-Summit: Pharma-Anlagenbauer stellen Kooperationsmodell vor

19.08.2015 Wie können mittelständische Maschienenlieferanten weltweit komplette Produktionslinien anbieten? Diese Frage beschäftigt auch Teilnehmer des Anlagenbau-Kongresses Engineering Summit. Eine Antwort darauf haben fünf Hersteller von Pharmamaschinen gefunden und stellen diese im Dezember in Mannheim vor. 

Anzeige

Markus Ströbel, geschäftsführender Gesellschafter Bausch und Ströbel, wird auf dem 4. Engineering Summit das Kooperationsmodell der Excellence United vorstellen (Bild: Bausch+Ströbel)

Markus Ströbel, Geschäftsführender Gesellschafter, Bausch+Ströbel GmbH, wird dort die Frage beantworten, wie Anlagenbauer & Maschinenlieferanten in internationalen Projekten gemeinsam auftreten.

Die Veranstaltung, die vom 1. bis 2. Dezember in Mannheim stattfindet, wird die derzeit aktuellen Aspekte und Herausforderungen im europäischen Anlagenbau adressieren: Die steigende Volatilität durch Turbulenzen auf den Rohstoffmärkten, Fallstricke und Lösungen zur Internationalisierung sowie neue Kooperationsmodelle und die Konsequenzen und Potenziale von Industrie 4.0 und Big Data für den Anlagenbau.
Hier finden Sie das Programm und die Referenten des 4. Engineering Summit.

(as)

 

Loader-Icon