Rund um die Uhr einsetzbar

Etiketten-Spendegräte ALS 104, 204 und 206

13.03.2006 Für den Mehrschichtbetrieb in der industriellen Serienfertigung sind die Etiketten-Spendegräte ALS 104, 204 und 206 konzipiert

Anzeige

Für den Mehrschichtbetrieb in der industriellen Serienfertigung sind die Etiketten-Spendegräte ALS 104, 204 und 206 konzipiert. Das Kompaktgerät 104 mit einer Spendegeschwindigkeit von bis zu 30 m/min verarbeitet Etiketten in Breiten von 10 bis 110 mm und Längen von 5 bis 600 mm. Sensoren am Band sorgen für eine impulsgesteuerte Anpassung an die tatsächliche Fließbandgeschwindigkeit und damit für exaktes Applizieren. Fehlende Etiketten auf dem Trägermaterial werden erkannt und kompensiert. Dank ihres erhöhten IP-Standards sind die Maschinen auch in feuchter oder staubiger Umgebung einsetzbar. Die Versionen 204 und 206 lassen sich darüber hinaus für die RFID-Technologie aufrüsten.

Loader-Icon