Komfortables Aufbringen

Etikettenspender cab HS120 / VS120

11.09.2012 Selbstklebende Etiketten werden zu bestimmten Zeitpunkten auf Produkte, Verpackungen oder andere Träger aufgebracht. Dies geschieht in vielen Fällen per Hand. Dabei haftet das Etikett oft mehr am Finger als richtig platziert auf dem Produkt. Um dies leichter und komfortabler zu machen, wurden die Etikettenspender HS120 und VS120 von cab Produkttechnik entwickelt.

Anzeige
Bild für Post 81635

Die Etiketten werden komfortabel und sicher aufgebracht (Bild: cab Produkttechnik)

Die beiden Geräte unterscheiden sich in der Spenderichtung. Etiketten werden an der Oberseite des HS-Gerätes horizontal und „Fuß voraus“ zur Abnahme per Hand bereitgestellt oder beim VS an der Vorderseite des Gerätes vertikal und „Kopf voraus“ abgenommen und aufgeklebt. Das Etikett wird mit dem gleichzeitigen Vorschub vom Trägerband gelöst. Der Anwender kann den für ihn optimalen Verarbeitungsweg auswählen und so wirtschaftlich an den Arbeitsprozess des Aufbringens anpassen. Zu verarbeitende Etiketten können 5 bis 600 mm hoch und 8 bis 120 mm breit sein. Eine Etikettenrolle mit einem maximalen Durchmesser von 205 mm findet im Gerät Platz. Dabei wird erstmalig das Trägerband komplett aufgewickelt. Mit der Spannachse wird das Trägerband einfach eingelegt und festgeklemmt. Durch Lösen der Spreizung wird es am Ende genauso einfach wieder entfernt.

Anzeige
Loader-Icon