QR-Codes problemlos aufbringen

Etikettierautomat

18.08.2015 Im Mittelpunkt des Messeauftritts von ELS steht ein optimiertes Etikettierungskonzept zur ebenso wirtschaftlichen wie optisch ansprechenden Kennzeichnung vor allem von Lebensmittel-Trays. Es wurde hinsichtlich der einsetzbaren Schalenvarianten erweitert. So können jetzt alle gängigen MAP-Hartschalenverpackungen und Becherformen verarbeitet werden.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • optimiertes Konzept
  • anpsrechende Kennzeichnung
  • für alle MAP-Verpackungen
Etikettierautomat

Der Etikettierautomat kann mit Thermotransfer-Drucktechnik auch QR-Codes aufbringen (Bild: ELS)

Die technische Realisierung wird durch eine auf dem Etikettierautomaten ELS 330 basierende Sonderanlage demonstriert, die sich leistungsmäßig an den derzeit möglichen Kapazitäten aktueller Verpackungsmaschinen orientiert. Von dort kommend werden die befüllten und versiegelten Trays zugeteilt, vereinzelt und danach auf ein Transportband geleitet, das die Packungen in Position bringt. Anschließend werden auf beiden Seiten der Verpackung und in einem weiteren Schritt auf der Ober- und Unterseite je ein Etikett aufgebracht.

Fachpack 2015 Halle 1- 307

Etikettierautomat 1507pf605

Anzeige
Loader-Icon