Geringe Proteinbindungseigenschaften

EX EDF Sterilfiltermembran

08.07.2010 Pall erweitert sein Portfolio an skalierbaren Einwegfiltern für die Sterilfiltration mit seinen neuen 20-Zoll und 30-Zoll KleenpakTM Nova Kapsulen mit Fluorodyne EX EDF Sterilfiltermembran. Sie werden wahlweise in gammakompatibler oder vorsterilisierter Form als In-Line oder T-Variante angeboten und ergänzen das bereits in zahlreichen Anwendungen etablierte 10-Zoll Format.

Anzeige
EX EDF Sterilfiltermembran

Kleenpak Nova Kapsulen können direkt in Allegro Einwegsysteme integriert werden (Bild: Pall)

Kleenpak Nova Kapsulen können direkt in Allegro Einwegsysteme integriert werden. Sie sind für den Einsatz in der Produktion mit mittleren bis hohen Prozessvolumina (100 bis über 1000 Liter) geeignet und kommen oftmals im Anschluss an Aufskalierungsstudien mit kleineren Kleenpak-Kapsulen oder 47-mm-Scheiben zum Einsatz. Prozessentwickler haben nun erstmals die Möglichkeit zur Konzeption größerer Einwegsysteme, die die Integration einer vorsterilisierten Filterkomponente mit großer Filterfläche und hoher Kapazität erfordern.
Fluorodyne EX EDF Sterilfilter mit 0,2-µm-Membran eignen sich besonders zur Sterilfiltration von Zellerntematerial und anderer biologischer Prozessflüssigkeiten, für die beste Leistungsdaten hinsichtlich Durchflussrate und Filterstandzeit gefordert sind. Die Filter nutzen modernste Ansätze zur Leistungssteigerung, darunter die patentierte Ultipleat Membranfaltung, das Narrow-Core-Design und die MachV-Technologie. Die Membran zeichnet sich darüber hinaus durch geringe Proteinbindungseigenschaften aus.

Anzeige
Loader-Icon