Unterstützt echtes Review-by-Exception-Vorgehen

Factory Talk Pharma Suite 2.1

04.10.2010 Rockwell Automation stellt eine neue Version seiner speziell auf die Branchen Pharma und Biotechnologie zugeschnittenen MES-Software FactoryTalk Pharma Suite vor. Die neue Version 2.1 ist mit Funktionen zum Electronic Batch Recording (EBR) ausgerüstet und unterstützt ein echtes Review-by-Exception-Vorgehen.

Anzeige

Mit der Pharma Suite 2.1 können Ausnahmen bei der Chargenprotokollierung unmittelbar nachgeprüft und bearbeitet werden, und nicht erst nachträglich, wie es für papierbasierte oder Paper-on-Glass-Arbeitsabläufe typisch ist. Das Ausnahme-Management bei der EBR-Ausführung erfolgt während der Produktion, so dass sich das Personal unmittelbar um Ausnahmesituationen bei der Durchsetzung der Fertigungsregeln kümmern kann. Damit spart das Unternehmen Zeit, Geld und Material. Neue Usability-Paradigmen geben den für die Qualitätssicherung zuständigen Mitarbeitern die Möglichkeit, Prozessabweichungen unmittelbar bei ihrem Auftreten zu untersuchen. Die gesammelten Ausnahmen wiederum bilden den Ausgangspunkt für den Batch-Review-Prozess. Da die Chargenprotokolle online überprüft werden können, ist die Qualitätskontrolle dazu in der Lage, die dokumentierten Abweichungen effizienter zu beurteilen und das Überprüfen schneller und mit weniger Prozessabweichungen abzuschließen.

 

Anzeige
Loader-Icon