Markt

FDA warnt vor Heparin-Importen aus China

09.03.2012 Die US-Gesundheitsbehörde FDA warnt vor dem Import von kontaminiertem Heparin aus China. In einem „Import Alert“ listet die Behörde 22 chinesische Firmen auf, bei denen die GMP-Richtlinien nicht eingehalten werden.  

Anzeige
FDA warnt vor Heparin-Importen aus China

Die US-Gesundheitsbehörde FDA warnt vor dem Import von kontaminiertem Heparin aus China. Bild: Daniel Fuhr, Fotolia

 

Hintergrund der Warnung ist die Tatsache, dass Heparin zum überwiegenden Teil aus dem Ausland in die USA eingefht werden. Auf Grund von festgestellten Kontaminationen mit übersulfatiertem Chondroitin Sulfat OSCS geht die FDA davon aus, dass die verwendeten Herstell- und Qualitätssicherungsprozessen nicht den cGMP-Bestimmungen entsprechen.

Zur FDA-Meldung gelangen Sie hier.

 

Anzeige
Loader-Icon