Markt

Fette Compacting eröffnet Kompetenzzentrum in Goa

17.05.2011 Indien ist einer der am stärksten wachsenden Märkte für Medikamente, und bei der Produktionsleistung bereits heute die zweitgrößte Pharmaindustrie weltweit. Im westindischen Bundesstaat Goa hat Fette Compacting, ein Tochterunternehmen der LMT-Gruppe, im März ein Kompetenzzentrum für die Tablettenherstellung eröffnet. Regine Bengel, Hauptgesellschafterin der Unternehmensgruppe, war gemeinsam mit der Gesellschafterfamilie und Geschäftsführung nach Indien gereist und konnte mehr als 60 Gäste von vor Ort tätigen Pharmaunternehmen zur feierlichen Einweihung begrüßen.

Anzeige
Fette Compacting eröffnet Kompetenzzentrum in Goa

Olaf J. Müller, Geschäftsführer von Fette Compacting (Bild: Fette)

In ihrer Eröffnungsrede betonte Regine Bengel die unternehmerische Bedeutung, die das Engagement in einem der dynamischsten Märkte weltweit für das Unternehmen hat. Dass dieses Engagement sehr geschätzt wird, zeigt sich an den zahlreichen hochrangigen Besuchern. Unter den Gästen waren unter anderem Produktionsleiter der Firmen Cipla, Lupin und Ipca, die zu den zehn größten indischen Pharmaunternehmen zählen, sowie Vertreter internationaler Unternehmen, die in Indien produzieren. Nach deren Einschätzung ist erstklassige Produktionstechnik ein Schlüsselfaktor, um die Qualität und die Mengen zu erreichen, die nötig sind, um die ehrgeizigen Wachstumsziele der indischen Pharmaindustrie zu erreichen. „Wir sind der erste Spezialmaschinenhersteller, der für die Pharmaindustrie ein eigenständiges Kompetenzzentrum vor Ort eröffnet, und die positive Resonanz auf unser Engagement ist fast schon überwältigend“, fasst Olaf J. Müller, Geschäftsführer von Fette Compacting, seine Eindrücke aus zahlreichen Gesprächen im Rahmen der Eröffnung zusammen.

Anzeige
Loader-Icon