Mechanisch robust, leicht austauschbar

Feuchte-Temperaturmodul DHYT BB939-01 mit I²C-Interface

27.05.2013 Das digitale Feuchte-Temperaturmodul DHYT von B+B BB939-01 mit I²C Interface von B+Bbietet optimale Vorraussetzungen für den Einsatz in der Prozessüberwachung und Prozeßautomation.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • präzise kalibriert
  • betauungsresistent
  • temperaturkompensiert
Bild für Post 84184

Das Feuchte-Temperaturmodul ist bis 16 bar druckfest (Bild: B+B Thermo-Technik)

Unter anderem eignet es sich für den Einsatz in Autoklaven und Trocknungsystemen. Das Feuchte-Temperaturmodul ist druckfest bis 16 bar und betauungsresistent. Die präzise temperaturkompensierte Kalibrierung resultiert in einer Toleranz von +/- 1,8 %RH. Bis zu 112 Module können im I²C Bus addressiert werden. Das Modul ist mechanisch robust, leicht austauschbar und chemisch beständig sowie nicht ausgasend. Es basiert auf einem hochwertigen Mikrosystem auf keramischem Substrat und kapazitivem Polymer-Sensorelement. Das TO-39 Gehäuse ist mit Edelstahlgewebefilter ausgestattet und ist gleichermaßen geeignet für Medizintechnik oder Trocknungstechnik.

Die ausführliche Produktbeschreibung finden Sie hier
Hier gehts zur Homepage des Herstellers

Feuchtetemperaturmodul 1307pf905

 

Anzeige
Loader-Icon