Drahtlos im Blick

Feuchtemessgerät Vaisala HMT140

09.01.2013 Die drahtlose Version des kontinuierlichen Überwachungssystems CMS wird zur Überwachung der Temperatur und relativen Feuchte sowie des CO2-Gehalts und anderen Parametern in Life Science-Anwendungen eingesetzt.

Anzeige
Bild für Post 82717

Das Messsystem wird nun auch drahtlos angeboten (Bild: Vaisala)

Das Gerät liefert daneben Alarmmeldungen und Berichte über Differenzdruck, Niveau und andere wichtige Parameter. Der  drahtlose Vaisala Humicap Feuchte- und Temperaturfühler HMT140 kann an jedes beliebige Netzwerk angeschlossen werden und benötigt kein weiteres Zubehör. Das senkt die Installationskosten im Vergleich zu ähnlichen Systemen. Es lässt sich einfach einrichten: Üblicherweise müssen bei solchen Systemen das Netzwerk neu eingerichtet und zusätzliche Access-Points installiert werden.

Beim Vaisala HMT140 befinden sich Sensor, Speicher, Energieversorgung und Fühler in einem kompakten Gehäuse. Dadurch kann das System viel leichter und kosteneffizienter installiert und gemanagt werden. Das drahtlose Funknetzwerk ist schnell zur bevorzugten Form der Vernetzung geworden, und diese Lösung ist eine zeitnahe Ergänzung unserer bestehenden Vernetzungsoptionen.

Der integrierte Netzwerkadapter des neuen drahtlosen Fühlers kommuniziert direkt mit dem vorhandenen Netzwerk des Anwenders. Daher wird kein zusätzlicher Netzwerkadapter benötigt, wenn ein neuer Fühler installiert werden soll. Es besteht auch keine Notwendigkeit, ein Extra-Netzwerk zu installieren und zu pflegen. Das bedeutet große Ersparnisse bei den Einstiegskosten für diesen Systemtyp. Der integrierte Datenspeicher zeichnet alle Messwerte auf, die von den erstklassigen Vaisala-Sensoren geliefert werden. Auf diese Weise sind die Daten vor Verlust aufgrund von Strom- oder Netzwerkausfall geschützt.

Das Gerät arbeitet in einem Temperaturbereich von -20 bis 60 °C  bzw. von -40 bis 60 °C bei Ausführung ohne Display. Das IP65-Gerät kann bis zu zwei Messkanäle überwachen und nutzt dazu entweder externe oder interne Sensoren. Die integrierten Batterien bieten eine Betriebsdauer von ca. zwei Jahren, und die kombinierte Feuchte- und Temperatursonde kann leicht ausgetauscht werden, um die Kalibrierung zu vereinfachen.

Lounges 2013 N1.1

Feuchtemessgerät 1306pf903

 

Anzeige
Loader-Icon