Kabelführung optimiert

Flachboden-Dosiergerät ZD 5 FB i6000

20.07.2015 Das Flachboden-Dosiergerät ZD 5 FB i6000 von Three-Tec vereint das volumetrische Dosiergerät und Waage zu einem gravimetrischen Dosiersystem. Damit besteht das gravimetrische Dosiersystem nur noch aus zwei von sich getrennten Teilen, was vor allem bei Laboranlagen mit mehreren Dosiereinheiten und beschränkten Platzverhältnissen vorteilhaft ist.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • flexibel
  • multifunktional
  • effizient

Das Dosiergerät verfügt über eine optimierte Kabelführung (Bild: Three Tec)

Reinigung und Transport des Dosiergeräts vereinfachen sich durch den kompakten Aufbau und das niedrige Gewicht erheblich. Die kompakte Bauweise ermöglicht einen problemlosen Einsatz im Isolator oder unter einer Abzugshaube. Bei herkömmlichen gravimetrischen Dosiersystemen hat die Kabelführung negativen Einfluss auf die Gewichtsmessung, da frei verlegte Kabel Schwingen können und ein sich verändernder Druck auf die Waage ausüben kann. Durch eine optimierte Kabelführung konnte dieses Problem massgebend verringert werden.

Flachboden-Dosiergerät 1501pf910

Loader-Icon