Hygienische Variante

Flachgreifermagnete aus Edelstahl

15.03.2005 Neue Flachgreifermagnete mit Keramik- und Samarium-Kobalt-Magneten in einem Edelstahlgehäuse anstelle von verzinktem St.37 erfüllen nun auch spezielle Hygienevorschriften

Anzeige

Neue Flachgreifermagnete mit Keramik- und Samarium-Kobalt-Magneten in einem Edelstahlgehäuse anstelle von verzinktem St.37 erfüllen nun auch spezielle Hygienevorschriften. Durch zusätzliche Verwendung von PPS sind diese Greifer auch im Vakuum einsetzbar, da der Kunststoff den Luftspalt zwischen Gehäuse und Magnet verschließt. Gegenüber dem bisherigen Standardflachgreifer weisen die neuen Modelle eine bessere Chemikalienbeständigkeit sowie eine höhere Temperaturbeständigkeit auf (bis etwa 220 °C).

Anzeige
Loader-Icon