Exakt dosieren auf engstem Raum

Flipper Magnetventil 6650

14.03.2010 Das das in 2/2- und 3/2-Wege Version erhältliche Flipper-Magnetventil 6650 von Bürkert Fluid Control Systems ist bei einem Anreihmaß von nur 4,5 mm ein extrem kompaktes, schnell schaltendes Ventil, das speziell für das reproduzierbare und präzise Dosieren von aggressiven Flüssigkeiten optimiert wurde.

Anzeige
Flipper Magnetventil 6650

Das mediengetrennte extrem kompakte, schnell schaltende Flipperventil wurde speziell für das reproduzierbare und präzise Dosieren von aggressiven Flüssigkeiten optimiert (Bild: Bürkert)

Neben einer 2/2-Wege Version mit einer Nennweite von 0,4 mm ist das Ventil auch als universelle 3/2-Wege Version mit 0,8 mm Nennweite erhältlich. Damit eignet sich das Ventil für anspruchsvolle Anwendungen in der Analysentechnik. Dank der geringen Baubreite können die Hersteller von Geräten und Anlagen mehr Ventile auf geringerem Raum platzieren und so eine höhere Funktionalität erreichen. Kleinere Geräte bedeuten ein geringeres internes Volumen in den Anschlussplatten und dadurch eine deutlich gesteigerte Verwertung der eingesetzten Medien. Abhängig vom Preis der zu dosierenden Chemikalien kann dies einen erheblichen Kostenvorteil bedeuten. Die Konstruktion basiert auf einem Elastomerelement, das sich beim 3/2-Wege Ventil zwischen zwei gegenüberliegenden Ventilsitzen bewegt und einen davon öffnet bzw. den anderen schließt. Der gemeinsame Anschluss kann als Eingang zum Verteilen an einen der beiden Sitze oder als Ausgang für eine Mixerfunktion genutzt werden. In Kontakt mit den Medien treten nur das Gehäuse aus PEEK und die Dichtelemente aus FFKM – dadurch eignet sich das Ventil auch für die Dosierung von aggressiven Flüssigkeiten.

infoDIRECT 1002PF307

Anzeige
Loader-Icon