Temperaturüberwachung in Lebensmittelprozessen

Food Tracker mit Feuchtesensor

09.11.2012 Die neue Generation des Food-Tracker-Systems von Datapaq zum Erstellen von Temperaturprofilen in Lebensmittelprozessen enthält einen Feuchtesensor für eine noch vollständigere Datenbasis.

Anzeige
Bild für Post 81598

Der Food Tracker liefert Daten direkt aus der Anwendung (Bild: Food Tracker)

Der kapazitive Sensor misst relative Feuchtigkeit und Temperaturen in Anwendungen von -50 bis 200 °C. Er eignet sich ideal für Backvorgänge wie zum Beispiel die Gärung von Hefeteig, in denen Produktqualität und Ertrag stark vom Feuchtegrad abhängen. Der Feuchtesensor und bis zu acht Thermoelemente vom Typ T werden an den Datenlogger angeschlossen. Während der Datenlogger durch einen Hitze-schutzbehälter umschlossen wird, lassen sich die Sensoren frei im, auf oder über dem Produkt platzieren.

Anzeige
Loader-Icon