Das Ufo ist gelandet

Freistrahl-Radar wird auch für Schüttgüter zum Allround-Füllstandmessgerät

05.04.2005

Anzeige

Während freistrahlende Radargeräte bei der Füllstandmessung in Flüssigkeiten seit langem etabliert sind, hat die Messung von Schüttgütern
ihre Tücken: Störende Einbauten und sich ändernde Prozessbedingungen
erforderten bislang einen hohen Anpassungsaufwand. Eine hohe Dynamik und neue Antennenkonstruktionen machen sie nun zum Allrounder.

Heftausgabe: April 2005
Anzeige
Loader-Icon