Markt

Frost & Sullivan Award geht an Sartorius

23.12.2004

Anzeige

Der Pharma- und Biotechzulieferer Sartorius wird mit dem „Product Differentiation Innovation Award 2004″ der Unternehmensberatung Frost & Sullivan ausgezeichnet. Frost & Sullivan ehrt Sartorius für sein innovatives Geschäftsmodell der Sparte Biotechnologie. Der Anbieter habe sein Produktportfolio für Kunden aus der biopharmazeutischen Industrie in den letzten Jahren sehr konsequent und gezielt durch eigene Entwicklungsleistungen sowie durch Akquisitionen und strategische Allianzen ausgebaut, heißt es in der Begründung für die Auszeichnung. Den Bedarf der Pharmaindustrie nach integrierten Prozesslösungen habe es frühzeitig erkannt und sich vom Filtrationsspezialisten zu einem globalen Komplettanbieter für biopharmazeutische Prozesse entwickelt. Besonders beachtlich seien die Entwicklungen neuer Technologien für das Downstreamprocessing, u.a. für die Aufreinigung von monoklonalen Antikörpern und humanen Impfstoffen.


Die Analysten hatten in ihrer Marktrecherche zahlreiche Interviews mit Kunden und Anwendern geführt, die Produktstrategien der Wettbewerber untersucht sowie Sekundärquellen analysiert. Die Marktteilnehmer aus der Kategorie Biopharmazeutische Produktion wurden nach folgenden Kriterien bewertet: Beitrag ihres Produktportfolios zur Umsatzsteigerung beim Kunden, Verbesserung der time-to-market, Ausbau von Alleinstellungsmerkmalen sowie Flexibilität für anwenderspezifische Applikationen.

Anzeige
Loader-Icon