Markt

Führungswechsel bei der Gerhard Schubert

25.10.2016 Gerhard Schubert erhält ein neues Führungsmitglied: Marcel Kiessling wird ab Sommer 2017 neuer Geschäftsführer im Bereich Vertrieb, Service und Marketing. Gerald Schubert, der zusammen mit seinem Bruder Ralf und dem kaufmännischen Geschäftsführer Peter Gabriel die operativen Geschäfte führt, zieht sich zu diesem Zeitpunkt aus dem aktiven Geschäft zurück.

Anzeige
Führungswechsel bei der Gerhard Schubert

Marcel Kiessling übernimmt ab Sommer 2017 die Geschäftsführung im Bereich Vertrieb, Service und Marketing. (Bild: Gerhard Schuber)

Ab 1. November 2016 will Gerald Schubert Marcel Kiessling in die neuen Verantwortungsbereiche einführen. Fast 30 Jahre wirkte Schubert aktiv an der Weiterentwicklung des Marktführers für digitale TLM-Verpackungsmaschinen aus Crailsheim mit. Nach seiner persönlichen Entscheidung bleibt er dem Unternehmen auch in Zukunft in beratender Funktion erhalten. Als Gesellschafter will er das Unternehmen weiterhin bei strategischen Entscheidungen begleiten. „Wir wollen, dass das Unternehmen inhabergeführt und in Familienbesitz bleibt“, erklären Gerald und Ralf Schubert. „Deshalb verändert sich auch die Gesellschafterstruktur und die Ausrichtung des Unternehmens nicht.“

Ralf Schubert verantwortet auch zukünftig den Bereich Entwicklung / Technik und Montage, Peter Gabriel den kaufmännischen Bereich. Ebenso bleibt Gerhard Schubert als Geschäftsführender Gesellschafter in der Firma aktiv. Schubert hat zudem in den letzten Jahren eine junge und solide Führungsmannschaft in der zweiten Ebene erfolgreich etabliert. „Die gesamte Schubert-Gruppe ist auf Wachstum ausgerichtet. Gemeinsam mit Marcel Kiessling und unserem erfahrenen Führungsteam sind wir ideal aufgestellt, unseren erfolgreichen Kurs fortzusetzen“, erklärt Ralf Schubert. „Die Familie Schubert und die Geschäftsführung freuen sich sehr, mit Marcel Kiessling einen international erfahrenen, leitenden Mitarbeiter zu gewinnen, der das Unternehmen bei der weiteren Expansion unterstützen wird. Wir sind überzeugt, dass Herr Kiessling mit seiner großen Managementexpertise Schubert weiter voranbringt.“

Marcel Kiessling war über 25 Jahre in unterschiedlichen Positionen für die Heidelberger Druckmaschinen AG tätig. Von 2010 bis 2014 verantwortete er als Mitglied des Vorstandes den Unternehmensbereich Services und leitete die weltweite Vertriebs- und Serviceorganisation mit insgesamt 4.200 Mitarbeitern. Zuletzt arbeitete der Betriebswirt als Unternehmensberater.

2015 verzeichnet die gesamte Unternehmensgruppe mit einer Umsatzsteigerung auf circa 300 Mio. Euro eine Bestmarke. Auch die Zahl der Mitarbeiter wächst kontinuierlich, zurzeit beschäftigt die Gruppe 1.100 Mitarbeiter. Mit technologischen Entwicklungen im Primärverpackungsbereich, wie dem kürzlich vorgestellten Flowmodul, verspricht sich das Unternehmen in den nächsten Jahren die Erschließung neuer Marktsegmente.

Anzeige
Loader-Icon