Markt

Führungswechsel bei GlaxoSmithKline Deutschland

30.06.2008

Anzeige

Dr. Cameron G. Marshall (50) ist neuer Vorsitzender der Geschäftsführung von GlaxoSmithKline (GSK) Deutschland. Er übernahm dieses Amt von Dr. Thomas Werner, der das Unternehmen nach elf Jahren verlässt, um sich neuen Aufgaben zu widmen. Marshall kam 2000 zu GSK. Seit drei Jahren ist er als General Manager für das polnische Pharmageschäft verantwortlich. Seine berufliche Karriere begann der studierte Physiologe in verschiedenen Aufgaben im Vertriebs- und Marketingumfeld von Eli Lilly.

Werner wird seinem Nachfolger bis auf Weiteres als Geschäftsführer zur Seite stehen, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten. Außerdem wird er GSK in Politik und Medien nach außen vertreten sowie seine Funktionen weiter ausüben – so als Mitglied des Vorstands des Verbands Forschender Arzneimittelhersteller und als neu gewählter Vorstand der American Chamber of Commerce.

Anzeige
Loader-Icon