Besser peelen durch Heißstanzsiegeltechnologie

Füll- und Verschließmaschinen

27.03.2009 Kennzeichen der Füll- und Verschließmaschinen der Schweizer Firma Rychiger ist die Siegelnahtintegrität mit gleichzeitig leichter Peelbarkeit und die Wirtschaftlichkeit im Packmaterialverbrauch.

Anzeige
Bild für Post 71022

Füll- und Verschließmaschinen

Kennzeichen der Füll- und Verschließmaschinen der Schweizer Firma Rychiger ist die Siegelnahtintegrität mit gleichzeitig leichter Peelbarkeit und die Wirtschaftlichkeit im Packmaterialverbrauch. Die hygienschen Anforderungen der Verpackungsanlagen wurden perfektioniert, so dass die Anlagen auch für den Pharma-Markt geeignet sind. Durch die Adaption der Siegeltechnologie (Konduktion & Ultraschall inklusive Stanzung ab Rolle im gleichen Prozess) ist nach Angabe höchste Verschluss-Sicherheit, maximale Haltbarkeit und funktionales Design bei höchster Wirtschaftlichkeit gegeben. Das Unternehmen kann mit der Maschinenplattform FS 910 ein Basiskonzept für den mittleren bis höheren Leistungsausstoß vorweisen. Sämtliche gespritzte und/oder thermogeformte Verpackungstypen aus Kunststoff sowie Tuben, Vials, vorgeformte Aluschalen und Kapseln können auf den Anlagen befüllt und versiegelt werden. Beim ID Micro Typing System werden die ID Cards werden als Schüttgut angeliefert und mit Hilfe eines Schwingförderers sortiert und zweibahnig auf das Eingangsband gebracht. Das kontinuierlich laufende Eingangsband transportiert die Cards bis zur Hauptanlage und taktet diese auf das Transportsystem ein. Auf der Füllstation der Anlage können bis zu sechs Analyseflüssigkeiten mittels Pumpensystem präzise und tropffrei in jede einzelne Kapillare dosiert werden. Anschließend wird die Siegeldeckelfolie ausgestanzt und konduktiv auf die Cards gesiegelt. Diese Technologie hat den Vorteil, dass in nur einem Prozessschritt gestanzt und gesiegelt wird. Nach dem Verschließen werden die Cards mittels Flip-Flop-System von zwei Bahnen auf eine Bahn zusammengeführt. Das Ausgangsband ist mit einem Etikettierungssystem ausgerüstet und bildet die Schnittstelle zu einem definierten Kunden-Interface. Die Anlage ist für Reinräume der Klassen 4 und 5 geeignet; sie zeichnet sich durch gute Reinigbarkeit und ergonomische Bauweise aus.

Achema Halle 3.0 – N 27

Füll- und Verschließmaschinen, Heißstanzsiegeltechnologie, Verschlusssicherheit, Peeling

Anzeige
Loader-Icon