Vor der Serie

Fülllinien FXS 2050

22.09.2008 Beim Übergang von der Versuchsphase in die Serienproduktion müssen Hersteller von Pharmazeutika wissen, wie sich die Produkte bei der Abfüllung auf einer großen Anlage verhalten.

Anzeige

Beim Übergang von der Versuchsphase in die Serienproduktion müssen Hersteller von Pharmazeutika wissen, wie sich die Produkte bei der Abfüllung auf einer großen Anlage verhalten. Bosch entwickelte die Fülllinie FXS 2050 für die Abfüllung von Produkten, die sich in der klinischen Versuchsphase befinden. Das System arbeitet mit den gleichen Prozessparametern wie die Serienproduktion, jedoch mit reduzierten Verpackungs- und Prozessvariablen. Die FXS 2050 ist eine vollautomatisierte Linie, bei der die Reduktion manueller Eingriffe das Risiko der Kontamination minimiert. Sie umfasst einen automatischen Beutelöffner und ein automatisches Tub-Öffnungsssystem zum schonenden und partikelarmen Öffnen der Tubs sowie eine automatische Füllmengen-Kontrolle.

Achema Halle 3.1 – F2

 Keywords: Spritzenfüllmaschine, klinische Phase

Anzeige
Loader-Icon