Reinraumroboter für den Transport

Füllmaschine KCP5060

29.04.2014 Mit der KCP 5060 hat Bausch+Ströbel eine spezielle Füll- und Verschließmaschine für die Kleinchargenproduktion entwickelt. Vials, Spritzen oder Karpulen, die hier gefüllt und verschlossen werden, werden im Verarbeitungsbereich mittels speziellen Reinraumrobotern transportiert.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • kurze Umrüstzeiten
  • platzsparende Anlage
  • Gefriertrockner möglich

Die kleine, platzsparende Anlage erlaubt es, im Isolator unterschiedlichste Produkte und Chargen zu verarbeiten – und das in schneller Folge dank sehr kurzer Umrüstzeiten: dies ermöglichen die flexiblen Produktionsmodule. Das Prinzip dieser neuen Lösung ist denkbar einfach in der Anwendung: in einem speziellen Isolator, der die Produktion unter Bedingungen der Reinraumklasse A ermöglicht, können einzelne Produktionsmodule nach dem Lock-and-key-Prinzip eingebaut werden – sei es eine Anlage zur Verarbeitung von Spritzen im Nest, oder eine Füll- und Verschließmaschine für Vials. Auch ein Gefriertrockner kann integriert werden. Einbau bedeutet hier konkret, dass das jeweilige Produktionsmodul ganz einfach wie ein Arbeitstisch aus dem Isolator herausgefahren und durch ein anderes ersetzt werden kann.

Füllmaschine 1409pf804

Interpack 2014 Halle 16 – D14

Hier geht‘s zur Firma.

Füllmaschine 1406pf903

 

 

Loader-Icon