1,05 Mrd. USD-Deal

GE Healthcare verkauft IT-Geschäft an Finanzinvestor Veritas

04.04.2018 Der US-Konzern General Electric verkauft Teile seiner Gesundheitssparte GE Healthcare an den Finanzinvestor Veritas Capital. Mit dem 1,05 Mrd. US-Dollar schweren Deal will GE offenbar seinen Fokus im Gesundheitsmarkt schärfen.

Anzeige

Das IT-Geschäft von GE Healthcare beinhaltet die Aktivitäten abulatory care, Finanzdienstleistungen sowie Software für das Personalmanagement. Die Transaktion soll im vierten Quartal 2018 abgeschlossen werden. GE Healtcare will sich bei digitalen Lösungen künftig auf Kernbereiche konzentrieren – dazu gehören Produkte für die smarte Diagnose von Krankheiten und der Einsatz künstlicher Intelligenz.

Der US-Konzern General Electric (GE) ist aufgrund schlechter Geschäftsergebnisse derzeit unter Druck und will Geschäftsbereiche im Wert von 20 Mrd. US-Dollar verkaufen. GE Healthcare steht für einen Jahresumsatz von 19 Mrd. USD. Welchen Umsatz die GE-Tochter mit den nun zum Verkauf stehenden Aktivitäten macht, wurde nicht bekannt gegeben.

Hier finden Sie die Pressemitteilung zum Deal mit Veritas Capital.

(as)

Anzeige
Loader-Icon