Markt

GEA baut Anlage für Instantkaffee in Brasilien

21.01.2009

Anzeige

Die Gefriertrocknungsanlage von GEA Niro ist in der Lage, alle Prozessschritte vom konzentrierten Kaffeeextrakt bis hin zum fertigen Instantkaffee durchzuführen. Café Iguaçu baut damit seine Jahresproduktion von derzeit 18.000 Tonnen auf 19.500 Tonnen Instantkaffee aus. Diese Kapazitätserweiterung wird dem Unternehmen helfen, die weltweit wachsende Nachfrage nach hochwertigem Instantkaffee zu befriedigen. Café Iguaçu hat sich für das System Conrad 500 von GEA Niro entschieden, da dieses System bereits im letzten Jahr bei einem Joint Venture-Unternehmen in Spanien in Zusammenarbeit mit Seda Solubles aus Palencia erfolgreich installiert worden ist.

Anzeige
Loader-Icon