Markt

GEA: Separatorenfertigung in Wuqing / China geplant

02.11.2010 GEA plant den Neubau einer Separatorenfertigung in Wuqing / China. Der Start der Produktion ist bereits für das Jahr 2011 geplant.

Anzeige
GEA: Separatorenfertigung in Wuqing / China geplant

Mit der Separatorenfertigung in China will der Maschinenbaukonzern GEA vor allem den asiatischen Markt beliefern (Bild: GEA)

Der Standort, der direkt an eine bestehende Fertigung des Segments GEA Heat Exchangers angrenzt, soll zunächst eine Fläche von 80.000 m² umfassen, wobei mit den chinesischen Behörden zusätzlich eine Option zur Verdopplung der Fläche vereinbart wurde. Die neue Fertigung soll dazu beitragen, Prozess- und Produktionskosten zu reduzieren, weltweite Beschaffungszeiten zu minimieren und die Marktnähe zu den wichtigsten internationalen Partnern zu stärken. Die Fertigung in Wuqing wird sich nach Auskunft des Unternehmens hauptsächlich auf Produkte konzentrieren, die in asiatischen Märkten nachgefragt werden. „Mit der Umsetzung dieses Projektes schaffen wir eine perfekte Grundlage für die weitere Zukunftsfähigkeit unserer Unternehmen“, sagt Jürg Oleas, Vorstandsvorsitzender der GEA Group.

Anzeige
Loader-Icon