Übernahme

GEA übernimmt italienischen Extrusions- und Mahlspezialisten

01.12.2017 GEA hat die im September vereinbarte Übernahme der Pavan-Gruppe mit Sitz bei Padua, Italien, vollzogen. Die Unternehmensgruppe bietet Extrusions- und Mahltechnologien für die Lebensmittelindustrie an.

Anzeige
GEA hat die italienische PAVAN-Gruppe übernommen, einen Anbieter von Extrusionslösungen für die Lebensmittelindustrie wie die gezeigte Pasta-Maschine. (Bild: GEA)

GEA hat die italienische PAVAN-Gruppe übernommen, einen Anbieter von Extrusionslösungen für die Lebensmittelindustrie wie die gezeigte Pasta-Maschine. (Bild: GEA)

GEA erwirbt dadurch einen Anbieter von Lösungen zur Verarbeitung aller Sorten von trockenen und frischen Teigwaren, pelletierten Snackprodukten und Frühstücks-Cerealien. „Mit ihrem Extrusions-Know-how bildet die Pavan-Gruppe eine attraktive Plattform zur Ergänzung unseres Technologieportfolios. Sie passt daher in strategischer Hinsicht ausgezeichnet zu uns und wird positiv zur weiteren Entwicklung von GEA beitragen“, so der Vorstandsvorsitzende Jürg Oleas. „Ein erfahrenes Team wird in den kommenden Wochen eng mit den Pavan-Kollegen vor Ort zusammenarbeiten, damit Management und Mitarbeiter sich möglichst rasch als Teil der GEA-Familie fühlen.“

Anzeige
Loader-Icon