Markt

Geecom und Intensiv-Filter vereinbaren strategische Partnerschaft

30.08.2011 Das in Südafrika ansässige Unternehmen Geecom und Intensiv-Filter, beide in der Entstaubung aktiv, jedoch unterschiedlichen Schwerpunkten, haben einen Kooperationsvertrag geschlossen. Die zwei Firmen ergänzen sich ausgezeichnet.

Anzeige
Bild für Post 77977

Die Visionen von Geecom und Intensiv-Filter sind sehr nah beieinander (Bild: Intensiv-Filter)

Geecom bietet individuelle und komplette Dienstleistungen bei der Konstruktion und Modernisierung von sowohl Nass- als auch Trocken-Elektrofiltern. Dahingegen ergänzt Intensiv-Filter dieses Angebot mit einem vollzähligen Spektrum verschiedener Größen von Schlauchfiltern. Im Rahmen der Partnerschaft ist Geecom für den Verkauf verantwortlich und Intensiv-Filter für die technische Planung. „Mit der strategischen Verbindung setzen wir unseren Weg fort, Systeme anzubieten, die bei der Verminderung von Staubemissionen bei industriellen Prozessen unterstützen“, so Gustl Mischkulnig, Direktor von Geecom. „Die herausragende Position von Geecom und ihre langjährige Marktführerschaft in Südafrika waren wichtige Faktoren, die in unserer Partnerschaft endeten. Diese ist ein wichtiger Schritt, um unsere Präsenz auf dem afrikanischen Markt auszubauen“ fügt Thomas Blüggel, geschäftsführender Gesellschafter von Intensiv-Filter hinzu.
Die Visionen von Geecom und Intensiv-Filter sind sehr nah beieinander (Bild: Intensiv-Filter)

Anzeige
Loader-Icon