Klein und unkompliziert

Gehäuseschlauchpumpen-Baureihe 120

15.09.2011 Die neuen Schlauchpumpen der Reihe 120 von Watson-Marlow sind geeignet für Single-use-Systeme, wo Kontamination inakzeptabel ist.

Anzeige
Gehäuseschlauchpumpen-Baureihe 120

ie Einheit ein hygienisches, für das Abwischen mit Ethanol ideal geeignetes Gehäuse auf (Bild: Watson-Marlow)

Die Pumpengröße war bei der Gestaltung des Gehäuses für die Pumpenbaureihe 120 vorrangig, weil für Tischgeräte in Biopharma-Unternehmen oft wenig Platz vorhanden ist. Die Pumpen sind nur 110 mm breit – viel weniger als bei den meisten Pumpen mit ähnlicher Förderleistung. Sie profitieren auch von einer intuitiv zu bedienenden Schnittstelle, die schnelle und unkomplizierte Einrichtung ermöglicht und – bei weniger Tastenbestätigungen – potenzielle Fehler reduziert.Die Unkompliziertheit spiegelt sich im neuen Pumpenkopf 114 wider, wobei die federgespannte klappbare Abdeckung wiederholbare Förderleistung und Drücke gewährleistet. Fehlerfreies Schlaucheinlegen im Pumpenkopf 114 dauert nur Sekunden, wobei Schläuche automatisch geklemmt und gespannt werden, um reproduzierbare Leistung zu gewährleisten.
Powtech 2011 Halle 1 – 236

infoDIRECT 1106PF314

 

Anzeige
Loader-Icon