Vorzeitiger Rücktritt

Gerresheimer: Vorstandsvorsitzender Fischer tritt zurück

06.02.2018 Der Vorstandsvorsitzende des Pharma-Verpackungsherstellers Gerresheimer, Dr. Christian Fischer, ist mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Er verlässt das Unternehmen aus persönlichen Gründen.

Anzeige
Dr. Christian Fischer übernimmt den Vorstandsvorsitz bei Gerresheimer von Uwe Röhrhoff. (Bild. Gerresheimer)

Dr. Christian Fischer hat sein Amt als Vorstandsvorsitzender bei Gerresheimer vorzeitig und mit sofortiger Wirkung niedergelegt. (Bild. Gerresheimer)

Fischer habe um die einvernehmliche vorzeitige Beendigung seiner Tätigkeit gebeten. Die Entscheidung beruhe nicht auf unterschiedlichen Vorstellungen zur strategischen Ausrichtung oder der wirtschaftlichen Entwicklung der Gesellschaft, betonte das Unternehmen. Der Aufsichtsrat hat dem zugestimmt. Fischer hatte den Vorstandsvorsitz bei Gerresheimer erst zum 1. September 2017 übernommen.

Die Geschäfte der Gesellschaft werden bis zu einer Neubesetzung der Position des Vorsitzenden von den übrigen drei Mitgliedern des Vorstands geführt. Die Funktion des Vorstandssprechers übernimmt interimistisch der Finanzvorstand Rainer Beaujean. Andreas Schütte führt weiterhin den Geschäftsbereich Plastics & Devices. Zum 1. Januar 2018 hat Dr. Lukas Burkhardt den Geschäftsbereich Primary Packaging Glass übernommen.

Anzeige
Loader-Icon