Markt

Geschäftsjahr 2009: B. Braun steigert Umsatz erstmals auf über 4 Mrd. Euro

29.03.2010 Der B. Braun-Konzern hat sich im Jahr 2009 gut behauptet und den Umsatz um 6,4 Prozent auf 4.028,2 Mio. Euro (Vorjahr: 3.786,4 Mio. Euro) gesteigert.

Anzeige

Ungeachtet der Wirtschaftskrise konnte der B. Braun-Konzern im vergangenen Jahr erstmals auf über 4 Mrd. Euro steigern (Bild: B. Braun)

„Damit haben wir unser Wachstumsziel größer sechs Prozent erreicht und erstmals in der Konzerngeschichte die Vier-Milliarden-Grenze überschritten“, erklärte Prof. Dr. h. c. Ludwig Georg Braun auf der Bilanzpressekonferenz am Freitag, dem 26. März, in der Melsunger Konzernzentrale. Das Ergebnis vor Steuern stieg auf 336,1 Mio. Euro (Vorjahr: 268,8 Millionen Euro). „Mit dieser deutlichen Steigerung haben wir auch auf der Ergebnisebene unser gesetztes Ziel übertroffen.“ so Braun. Zum Wachstum trugen alle Sparten bei, wobei sich die Sparten Hospital Care und Out Patient Market am dynamischsten entwickelten. Deutliche Umsatzsteigerungen konnte das Unternehmen dabei in den Regionen Lateinamerika (+17,1 Prozent) und Asien/Pazifik (+13,9 Prozent) erzielen. Aber auch Nordamerika zeigte sich mit einem Wachstum von 8,9 Prozent stabil. Im Heimatmarkt Deutschland erzielte B. Braun eine moderate Steigerung von 4,5 Prozent.

 

Anzeige
Loader-Icon