Für reibungslosen Lauf

Gewindetriebe Dryspin

02.02.2016 Igus hat seine tribologisch optimierten Gewindemuttern mit hartanodisierten Aluminiumspindeln kombiniert. Dieses Dryspin-System mit asymmetrischer Spindelgeometrie lässt sich nicht nur schmier- und wartungsfrei betreiben, sondern spart auch über 60 % Gewicht.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • schmier- und wartungsfrei
  • asymmetrische Spindelgeometrie
  • geringes Gewicht
Gewindetriebe 1602pf900

Die Gewindetriebe sind dreimal leichter als Edelstahl-Varianten (Bild: Igus)

Die-Gewindetriebe besitzen eine spezielle asymmetrische Geometrie der Spindel, die im Dauerbetrieb eine bis zu fünffach höhere Einsatzdauer als herkömmliche Lösungen ermöglicht. Bei Spindeldurchmessern von 6 bis 20 mm ist der besonders geräusch- und vibrationsarme Einsatz selbst in engen Bauräumen möglich. Der Hersteller hat diese Technologie weiterentwickelt und bietet jetzt Gewindetriebe mit Aluminiumspindeln an, die dreimal leichter als Spindeln aus Edelstahl sind.

 

Loader-Icon