Für reibungslosen Lauf

Gewindetriebe Dryspin

02.02.2016 Igus hat seine tribologisch optimierten Gewindemuttern mit hartanodisierten Aluminiumspindeln kombiniert. Dieses Dryspin-System mit asymmetrischer Spindelgeometrie lässt sich nicht nur schmier- und wartungsfrei betreiben, sondern spart auch über 60 % Gewicht.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • schmier- und wartungsfrei
  • asymmetrische Spindelgeometrie
  • geringes Gewicht
Gewindetriebe 1602pf900
Bild für Post 93629

Die Gewindetriebe sind dreimal leichter als Edelstahl-Varianten (Bild: Igus)

Die-Gewindetriebe besitzen eine spezielle asymmetrische Geometrie der Spindel, die im Dauerbetrieb eine bis zu fünffach höhere Einsatzdauer als herkömmliche Lösungen ermöglicht. Bei Spindeldurchmessern von 6 bis 20 mm ist der besonders geräusch- und vibrationsarme Einsatz selbst in engen Bauräumen möglich. Der Hersteller hat diese Technologie weiterentwickelt und bietet jetzt Gewindetriebe mit Aluminiumspindeln an, die dreimal leichter als Spindeln aus Edelstahl sind.

 

Anzeige
Loader-Icon