RFID-Etiketten vollautomatisch applizieren

GLM-I-Hochleistungsauszeichner

20.09.2005 Auf einer Logistikanlage, deren Kernstück ein Hochleistungsauszeichner ist, werden Volumen und Gewicht ermittelt, in RFID-Labels übernommen und vollautomatisch auf die Packungen appliziert.

Anzeige

 

Auf einer Logistikanlage, deren Kernstück ein Hochleistungsauszeichner ist, werden Volumen und Gewicht ermittelt, in RFID-Labels übernommen und vollautomatisch auf die Packungen appliziert. Der Auszeichner besitzt eine Kennzeichnungsleistung von 150 Packungen pro Minute. Mit dieser Lösung ist eine sichere Kennzeichnung und Identifikation bei gleichzeitig hoher Auszeichnungsleistung über die gesamte Logistikkette gegeben. Der GLM-I-Hochleistungsauszeichner liest und beschreibt auch UHF-RFID-Labels, die wegen ihrer höheren Reichweite auch an schwer zugänglichen Stellen eingesetzt werden können.

Anzeige
Loader-Icon