Verpackungen

GLS Germany startet neuen Pharma-Versandservice

18.10.2016 Der Logistik-Spezialist GLS hat deutschlandweit einen GDP-konformen Versand von Arzneimitteln oder Medizinprodukten gestartet.

Anzeige
GLS Germany startet neuen Pharma-Versandservice

Der Logistikspezialist GLS hat für Pharmaunternehmen ein Dienstleistungsangebot für den GDP-konformen Arzneimitteltransport eingeführt (Bild: GLS)

Das Basisangebot, der „Pharmaservice“ stellt den unversehrten, sicheren und hygienischen Transport temperatur-unempfindlicher Pharmazeutika und Medizinprodukte sicher. Er ermöglicht der pharmazeutischen Industrie, die benötigte GDP-konforme Transportabwicklung einfach nachzuweisen. „Wir stellen alle erforderlichen Qualitätsstandards in der Transportkette sicher, von der Dokumentation über die Schulung von Personal bis zur Hygiene in den Betriebsräumen“, erklärt Martin Seidenberg, Vorsitzender der Geschäftsführung der GLS Germany. „Unser Basisangebot eignet sich besonders für Unternehmen, deren Waren keine Temperierung brauchen.“
Mit dem erweiterten „Pharmaservice Plus“  wird auf Wunsch auch die Zustellung passiv-temperierter Arzneimittel angeboten, die Versender in validierter Thermo-Verpackung bereitstellen. Hier garantiert der Logistiker die Lieferung innerhalb von 24 Stunden. In diesem Zeitraum hält die Verpackung den vorgegebenen Temperaturkorridor für Ambient-Transporte ein. Der Dienstleister liefert die Waren ausschließlich an den spezifizierten Empfänger – ob Apotheke, Krankenhaus oder Privatperson. Die alternative Zustellung an zum Beispiel einen Nachbarn oder in einen PaketShop sowie Abstellungen seien grundsätzlich ausgeschlossen.

(as)

Anzeige
Loader-Icon