Energieeffizienz in Reinraum-Kultur

GMP-Reinraumsysteme Cleanstericell

10.03.2016 Die GMP-Reinraumsysteme Cleanstericell von Schilling Engineering sind speziell für den Produkt- und Personenschutz im pharmazeutischen Bereich konzipiert. Aber auch in der Lebensmittelindustrie schützt die Reinraumtechnik das offene Produkt im Bearbeitungsprozess vor Keimbelastung.

Anzeige

Entscheider-Facts

 
  • energieeffizientes Konzept
  • flexible Bauweise
  • Kontrolle per Tablet
GMP-Reinraumsysteme Cleanstericell

Die Cleanstericell-Reinraumsysteme sind auf eine gute Energiebilanz konzipiert (Bild: Schilling)

Permanenten Luftaustausch und Filterung stellen die kontrollierte Luftreinheit her. Die Reinraumsysteme des Herstellers sind dabei speziell auf ihre Energiebilanz hin optimiert. Die angepasste Umluftführung innerhalb der Reinraumwände stützt die Energieeffizienz. Die bereits gefilterte und gekühlte Luft gelangt wieder in den Kreislauf des Luftaustauschs und muss nicht mehr neu temperiert werden. Die in die Aluminiumprofile der Decke integrierte flächenbündige LED-Beleuchtung liefert auf ebenfalls energieeffiziente Weise das nötige Licht. Die Filter setzen zudem langsamer zu und erfordern seltene Wartung. Die Wandelemente des Reinraumsystems sind mit einem silikonfreien GMP-Dicht-Clip-System verbunden und lassen sich flexibel erweitern und modular umbauen. Steuerung, Kontrolle und ISO-Monitoring der kundenspezifisch geplanten Turn-Key-Systeme erfolgen über das zentrale Reinraum-Control-System CR Control, das jetzt auch mobil per Tablet zu erreichen ist.

Powtech 2016 Halle 3A – 408

Anzeige
Loader-Icon