Auch für enge Einbauverhältnisse

Grenzstandschalter Liquipoint FTW 23/33

01.12.2015 Die Grenzschalter Liquipoint FTW23 und FTW33 von Endress+Hauser sorgen für eine zuverlässige und genaue Detektion von Grenzstand in flüssigen Medien.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Design aus Edelstahl
  • CIP/SIP-fähig
  • EHEDG-zertifiziert
Powtech2016 Halle 4 - 519

Der Grenzschalter ist sofort einsatzbereit (Bild: Endress+Hauser)

Das Modell FTW23 ist ein kapazitiver Grenzschalter. Vorzugsweise kommt er in Lagertanks, Rührwerksbehältern und Rohrleitungen zum Einsatz. Das gemessene Medium muss hierbei eine Dielektrizitätskonstante > 20 aufweisen. Der Grenzschalter ist sofort einsatzbereit, es ist kein Abgleich auf das jeweilige Medium erforderlich. Die Version FTW33 arbeitet konduktiv sowie kapazitiv und kontrolliert auch in hochviskosen, stückigen oder stark ansatzbildenden Medien zuverlässig den Grenzstand. Sein frontbündiges Design gewährleistet die Molchfähigkeit von Rohrleitungen. Der FTW33 detektiert in Ölen oder Fetten mit einer Dielektrizitätskonstante zuverlässig den Grenzstand. Das entstandene Design aus robustem Edelstahl garantiert die CIP- und SIP-Reinigungsfähigkeit, die Schutzklasse IP69K sowie die EHEDG-Zertifizierung.

Grenzstandschalter 1602pf907

Gerenzstandschalter 1602pf824

Loader-Icon