Markt

Groninger bezieht neuen Standort in den USA

29.05.2012 Der deutsche Spezialmaschinenbauer Groninger aus Crailsheim hat Anfang Mai 2012 ein neues Gebäude in Charlotte, im US-Bundesstaat North Carolina, bezogen. An dem neuen Standort mit einer Fläche von rund 2.600 Quadratmeter sind der Vertrieb alle administrativen Funktionen sowie Entwicklung, Produktion und Service untergebracht.

Anzeige

Groninger, ein Hersteller von Abfüll und Verpackungsmaschinen, hat im US-Bundesstaat North Carolina ein neues Firmengebäude bezogen (Bild: Groninger)

Trainings-Center und Showroom finden ebenso ihren Platz. „Zu unserem Selbstverständnis zählt Qualität und Stil in allem auszudrücken, was das Unternehmen unmittelbar erlebbar macht. Dies sind nicht nur unsere Maschinen und Anlagen, diesen Anspruch zeigen wir auch durch das neue Gebäude in Charlotte“, erläutert Lothar Burger, Managing Director des amerikanischen Tochterunternehmens. Mit dieser Investition unterstreicht das Unternehmen die Bedeutung des Standorts Charlotte für seine Aktivitäten in Nordamerika und Kanada. „Wir rechnen auch in Zukunft mit beständigem Wachstum“, so Geschäftsführer Jens Groninger.

(dw)

Loader-Icon